Personalentwicklung - Kampfsport

Personalentwicklung - Coaching

Individuelle und konkrete Lösungen im beruflichen und privaten Kontext

CoachingWenn es Ihnen darum geht, konkrete Themen aus Ihrem Alltag zu bearbeiten, bei denen Sie auf der einen Seite rasch eine Lösung oder Verbesserung erhoffen, auf der anderen Seite aber auch sicher sein wollen, dass diese Lösung die bestmögliche ist, dann kann ein persönlicher Coach Ihnen praktische Unterstützung bieten:

OFT NACHGEFRAGTE COACHINGTHEMEN SIND:

  • persönliche Karriere- und Entwicklungspläne
  • Umgang mit Stress (Abgrenzung) und Druck
  • Work-Life-Balance
  • Selbst- und Fremdmotivation
  • Unterstützung bei der Übernahme von Führungsverantwortung
  • Unterstützung bei der Übernahme eines neuen Teams
  • Änderung gängiger unerwünschter Muster und Gewohnheiten
  • Unterstützung in Entscheidungssituationen durch strukturierte Reflexion
  • Begleitung von Führungskräften und Mitarbeitern/innen in schwierigen Situationen
  • Umgang mit schwierigen Personen (Mitarbeiter, Kunden, Vorgesetzte)
  • Konfliktbewältigung
  • Zeitmanagementprobleme
  • Selbstbildüberprüfung

IHR INDIVIDUELLES COACHING

  • wird für Sie maßgeschneidert: Die angewandte Methodik, sowie die für Ihr Thema und Situation passende Zeitstruktur und der ideale Coach werden mit Ihnen gemeinsam abgestimmt.
  • ist geprägt vom systemischen Denkansatz und daher lösungsorientiert: Der Coach richtet Ihre Aufmerksamkeit nach vorne, um Möglichkeiten zu finden, wie Sie in Zukunft Ihr Problem besser lösen können.
  • ist individuell und kreativ: Ihr Coach setzt sich zur Aufgabe, Sie aus Ihren gewohnten Denkmustern zu lösen. Sie machen im Coaching nicht „mehr von demselben“ – Ihrer eigenen Denkspiralen – sondern können mit Hilfe der eingesetzten Coachinginstrumente Ihr Wahrnehmungsfeld erweitern und somit Zugang zu passenden Lösungen erlangen.
  • ist praktisch und effizient: Es zielt darauf ab, Lösungen zu finden, die sofortige Umsetzungsschritte klar erkenntlich machen. Durch den Prozess des Coachings wird die Konzentration auf das Wesentliche erleichtert. Mit Hilfe von Impulsen und eventuell gezielter Fachinputs Ihres Coachs wird die Nachhaltigkeit Ihrer Lösung sichergestellt.
SYSTEMISCHES COACHING

Individuelle Fragestellungen können mit dem Coach offen diskutiert, von vielen Seiten betrachtet und aus einer neuen Perspektive durch den Coachee selbst gelöst werden. Eignet sich besonders für persönliche oder emotional „geladene“ Themenstellungen (z.B. Zeitmanagement).

FACHCOACHING

Intensives Einzeltraining zu einem fachlichen Thema (z.B. Verkauf, Führung, Präsentation, Kommunikation etc.). Im Mittelpunkt steht die zeitlich komprimierte Vermittlung von Wissen gepaart mit Übungsmöglichkeiten.

JOINT-VISITS

Der Coachee  wird vom Coach/Berater in Situationen seines Berufsalltags begleitet (z.B. Key Accounter  bei einem Verkaufsgespräch beim Kunden/Kundin). Der Coach unterstützt den Coachee  in der Vorbereitung sowie Nachbereitung durch Beobachtung und Feedback.

BEGLEITUNG ON-THE-JOB

Ähnlich dem Joint-Visit bekommt der Coachee vom Coach / Consultant Feedback aufgrund von Beobachtungen während der Alltagsarbeit (z.B. bei telefonischen Verkaufsgesprächen mit Kunden). Je nach Thema lässt der Coach/Consultant auch seine fachliche Expertise einfließen.

ROLLENSPIEL-COACHING

Besondere Gesprächssituationen (z.B. MitarbeiterInnen Gespräche, Konfliktgespräche, Verhandlungssituationen etc.) werden im Rollenspiel gemeinsam mit dem Coach geübt. Alternative Verhaltensweisen können dabei getestet und trainiert werden.

TEAMENTWICKLUNG

Wenn die Grundlage der Probleme der Mitarbeiter nicht auf der persönlichen/fachlichen Ebene der Einzelpersonen sondern des „täglichen Miteinanders im Team“ liegt (z.B. Abstimmung des Informationsflusses, Konflikte untereinander, Aufgabenaufteilung) empfiehlt sich eine „gemeinsame Auszeit“ mit externer Moderation, um diese Themen in Ruhe und abseits des Tagesgeschäfts miteinander zu klären.

KLÄRUNGSGESPRÄCH

Konflikte jeder Art sollten in der Zusammenarbeit  rasch geklärt werden um negative Folgen für das Unternehmen  zu verhindern. Wir arbeiten z.B. nach der Methode „Klärungshilfe“ von Christoph Thomann, Christian Prior und Friedmann Schulz von Thun.

Ihre Ansprechperson:
Susanne Schwaiger  

eMail
susanne.schwaiger@isg.com  

Telefon
+43 664 85 64 259