Save
Unser Kunde ist eine international agierende und produzierende Industrie- und Handelsgruppe mit mehreren Produktionsstandorten weltweit. Langjährige Stabilität, neue Produktlinien und motivierte MitarbeiterInnen sind die Eckpfeiler für den Erfolg des Unternehmens. Mehrere internationale Produktions- und Handelsniederlassungen tragen zum erfolgreichen Wachstum des Unternehmens im gehobenen Gebrauchsgüterbereich bei.

Aufgrund der positiven Unternehmensentwicklung wird das Team am Standort Kärnten durch folgende Persönlichkeit verstärkt:

Supply Chain Manager
(Operative Fachleitung)

(Industrie/Oberkärnten)

Ihr Aufgabenbereich:

Sie sind in dieser abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgabe für die Koordination und operative Abteilungsleitung des Materialeinkaufs, Preisverhandlungen sowie der projekt- und serienorientierten Beschaffung zuständig. In enger Zusammenarbeit mit den internationalen Produktionsniederlassungen begleiten Sie den Dispositions- und Qualitätssicherungsprozess bis hin zur Logistik für neue Produkte, Serien und Produktionsaufträge. Die standortbezogenen und -übergreifenden Dispositionsabstimmungen sowie die Organisation des Exports der Artikel gehören ebenso zu Ihren Aufgaben, wie die Sicherstellung der korrekten Warenbestandserhebungen und -abschlussarbeiten. Sie verhandeln optimale Preise und Qualitätsstandards vom Einkauf bis hin zum Export und der damit verbundenen Logistik. Stetige Optimierungs- und Verbesserungsprozesse gehören ebenfalls zu Ihren interessanten Aufgaben, ebenso die Reklamationsaufarbeitung in Ihrer Abteilung.

Ihr Kompetenzprofil:

Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (FH/UNI oder vgl. Erfahrung), optimalerweise mit dem Schwerpunkt Material-/Industrielogistik oder Export. Mit einem Bezug zu Osteuropa in Ihrer bisherigen Erfahrung sowie weiteren Fremdsprachen zu Ihrem fließenden Deutsch bringen Sie auch Englisch und/oder eine osteuropäische Sprache (Slowakisch, Russisch, Kroatisch, Slowenisch oder vgl.) mit. Sie haben schon Erfahrung im Bereich Supply Chain (Einkauf/Dispo/Produktionsplanung/Logistik/Export oder vgl. – vorzugsweise Handelsbetriebe oder Industrie) und zeichnen sich durch Ihr Organisationstalent, Ihr interkulturelles Denken und Ihre Verhandlungs-, Kommunikations- und Teamfähigkeit aus.

Warum wir Ihnen diese Position empfehlen können:

Unser Kunde bietet Ihnen eine außergewöhnlich abwechslungsreiche, umfassende und internationale Aufgabe in einem wachsenden und stabilen Industrieunternehmen mit einem innovativen und weltweit erfolgreichen Produktsortiment, sowie ausgezeichnete und langfristige Entwicklungsperspektiven. Sie verstärken ein motiviertes und aufgeschlossenes Team. Jahresmindestbruttogehalt: € 45.000,-- bis 65.000,--, Einstufung je nach Qualifikation und Erfahrung, Überzahlung möglich.
Bewerbungsfrist: bis 20.12.2020 (unverbindlich)

Interessiert an dieser nicht alltäglichen Herausforderung?
Dann bewerben Sie sich bitte unter der Kennnummer 81.485 bevorzugt über unser ISG-Karriereportal oder per eMail. Absolute Diskretion wird zugesichert!

Besuchen Sie uns auf isg.com/jobs - hier finden Sie täglich neue Jobangebote.