Ing. Hans Georg Stadlober
Senior Consultant

Nach dem Abschluss der HTBL Maschinenbau/Gießereitechnik in Wien 10 begann seine berufliche Laufbahn in einem namhaften metallverarbeitenden Industriebetrieb, wo er die Prozesse in einem Produktionsbetrieb vom Konstrukteur, Innendiensttechniker in der Arbeitsvorbereitung bis hin zum Vertriebsmann im Außendienst von der „Pike auf“ kennen lernte.

Durch einen Karrieresprung in einen internationalen Konzern in der Stahlbranche, brachte er es vom Verkaufsrepräsentanten für Österreich zum Niederlassungsleiter. In seiner operativen Funktion führte er als Verkaufsleiter die Region CEE-Division Bauprodukte. Er war für die Auswahl, Aus- und Weiterbildung seiner Mitarbeiter in dieser Region verantwortlich und realisierte mit seinem Team sehr erfolgreich die gesetzten Ziele. Im Rahmen der Konzernstruktur nahm das Reporting sowie die Teilnahme an globalen Prozessen für die Weiterentwicklung der Division zunehmend an Stellenwert ein.

Hans Georg Stadlober verbrachte daher 2 Jahre als Mitglied des zentralen Teams in Belgien. Als Marketingspezialist gestaltete er die weitere Produkt- und Personalentwicklung der Division weltweit maßgeblich mit. Zuletzt nahm er die Position als Geschäftsführer eines großen deutschen Stahlkonzerns ein. Als Verantwortlicher der Führungsgesellschaft in CEE lenkte und leitete er die Niederlassungen und 2 Produktionsbetriebe in diesen Ländern im Rahmen der Konzernpolitik.

Laufende interne und externe Schulungen begleiteten ihn während seines gesamten beruflichen Werdegangs. Er verfügt über eine breite Erfahrung über die Funktion verschiedenster Positionen im besonderen in internationalen Produktionsbetrieben, dem Bau- und Baunebengewerbe. Die Instrumente der modernen Unternehmensführung sind ihm als kritischer Anwender bestens bekannt. Einer seiner Erfolgsfaktoren ist die Erkenntnis über den Stellenwert von motivierten, qualifizierten Mitarbeitern, wie dieser Status zu erreichen und aus zu bauen ist.

Anfang 2011 hat er den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt, um sein Wissen bei der Auswahl, der Aus- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften professionell einsetzen zu können.